Go to content Go to navigation Go to search
mediencenter

Wiener Alpen in Niederösterreich

Als anregendes Refugium haben die Wiener Alpen eine lange Tradition. Wo einst Dichter und Denker Inspiration fanden, genießen Besucher heute die Freiheit der Natur und grandiose Ausblicke.

Information: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH
T +43 (2622) 789 60, www.wieneralpen.at
Medien-Anfragen: Wiener Alpen in Niederösterreich, Mag. Gerda Walli

Farbbalken Schnidahahn

Auf zur Schnidahahn-Roas in die Bucklige Welt

Noch bis in den Oktober hinein ist der traditionelle „Schnidahahn“ kulinarisches Thema in der Buckligen Welt. Wirte und Bauern, Fleischer und Bäcker, Konditoren und Bierbrauer kreieren ihre ganz besonderen Veranstaltungen um den alten Brauch.

Foto © Sooo schmeckt die Bucklige Welt

Mediencenter· 9.08.17

the endJohannesbachklamm

Wo munteres Wasser erfrischt

Brennt die Sonne vom Sommerhimmel, zieht es so manchen in schattige Gefilde
oder ans Wasser. Mit Wanderungen kombinieren lässt sich das besonders gut in den Wiener Alpen in Niederösterreich.

Foto © Wiener Alpen/Christian Kremsl

Mediencenter· 2.08.17

the endMolzbachhof

Molzbachhof um einzigartiges Vollholz-Hotel erweitert

Mit mehr als 200 Gästen feierte der Molzbachhof***S in Kirchberg am Wechsel am 28. Juni die Eröffnung des „Holzbach“, Niederösterreichs erstem Vollholz-Hotel.

Foto © NLK Reinberger

Mediencenter· 29.06.17

the endFischauer Thermalbad

Auf ins kühle Nass!

Wenn sich in der Stadt die Hitze staut, locken die Wiener Alpen in Niederösterreich mit allerlei Erfrischungen. Die Wälder sorgen für eine höhere Luftfeuchtigkeit und kühlere Temperaturen. Das historische Fischauer Thermalbad lädt zur Abkühlung…

Foto © Alexander Krejcar

Mediencenter· 25.06.17

the end

Schaugartentage und Rosengartenfest in Pitten

Mit den Schaugartentagen von 3. bis 5 Juni und dem 9. Rosengartenfest am 10. Juni würdigt das malerische Pitten in der Bucklige Welt alljährlich die Königin unter den Blumen.

Foto © Rosengarten Pitten © Wiener Alpen / Christian Kremsl

Mediencenter· 29.05.17

the end

| Weiter